CDU vs. URBANITÄT

wahlheft-stimmenmehrheit-1

Sven Gerich hat überraschend die Wahl zum Oberbürgermeister in Wiesbaden gewonnen. Seine Stimmen holte eher vor allem in den innerstädtischen Wahlbezirken. Der Trend, dass die CDU nicht mehr in Großstädten punkten kann kann, setzt sich selbst im Kleinen fort. CDU und Urbanität passen anscheinend einfach nicht zusammen.

Bekanntlich hat Sven Gerich vor zwei Wochen die Oberbürgermeister-Stichwahl in Wiesbaden hauchdünn gewonnen. Leider komme ich erst jetzt dazu, etwas darüber zu schreiben. Wie es Gerich gelingen konnte, die zehn Prozentpunkte Rückstand auf Müller nach dem 1. Wahlgang noch aufzuholen, hat Dirk Fellinghauer ja schon im Sensor Magazin erläutert. Ich möchte jedoch noch einen interessanten Aspekt hinzufügen.

Das die CDU zunehmend Schwierigkeiten hat, in Großstädten die Wahlberechtigten anzusprechen ist bekannt. Nach der Amtsübernahme Gerichs, wird die  CDU nur noch in den Landeshauptstädten Dresden und Düsseldorf einen Oberbürgermeister stellen. Dazu kommen noch Wuppertal und Münster als weitere Großstädte, in denen ein CDU-Mitglied Oberbürgermeister ist. In allen anderen Großstädten ist der OB von SPD, Bündnis90/Die Grünen oder parteilos. Seit 2009 hat die CDU keine Oberbürgermeisterwahl in einer deutschen Großstadt gewonnen. Triumphe feiert sie nur noch in ländlichen Gebieten. Erstaunlich finde ich allerdings, dass sich dieser Trend sogar innerhalb Wiesbadens fortsetzt.

Wie die Grafik sehr deutlich zeigt, gewann Gerich vor allem in den innerstädtischen Wahlbezirken die Mehrheit der Wähler (im Westend wählten ihn sogar 74 Prozent!), CDU-Kandidat Helmut Müller gewann mit Ausnahme von Nordost in den eher ländlich und dörflich geprägten Wahlbezirken. Also selbst in einer doch als sehr bürgerlich und konservativ geltenden Großstadt, kann die CDU die innerstädtische, die urbane Bevölkerung nicht mehr für sich begeistern und ist auf die Stimmen der eher dörflichen Vororte angewiesen. CDU und Urbanität scheinen einfach nicht mehr füreinander gemacht zu sein.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>