CHASTITY BROWN – Back-Road Highways CD

Bild: Chastity BrownTief verwurzelt im US-amerikanischen Soul, Country, Blues und Gospel präsentiert Multiinstrumentalistin Chastity Brown  mit “Back-Road Highways” ein Album voll schillernder Singer-Songwriter-Pop-Songs. 

Ein schönes Album hat Chastitiy Brown da in  Nashville, Tennessee aufgenommen. „Back-Road Highways“ wird von Browns rauhen Gesang sowie detailverliebter, im Gospel und Blues geschulten, Kompositionen getragen. Während ihre Stimme den leidenschaftlichen, amerikanischen Soul von Vorbildern wie Nina Simone, Roberta Flack oder Eartha Kitt atmet, steht sie mit beiden Beinen fest in der Songwriting-Tradition eines Woody Guthrie oder Leadbelly. In ihren Songs besingt Brown, begleitet von Klavier, Harmonica oder Slide-Gitarre, die kleinen und großen Kämpfe des Alltags, die Kraft der Liebe, Hoffnung und Neubeginn. So zum Beispiel in dem bluesig-minimalistischen Opener „House Been Burnin“ oder dem kraftvoll-kämpferischen „Say It“.

Insgesamt elf Songs enthält „Back-Road Highways“. Und einer ist schöner als der andere. Mit diesen Liedern kann der Herbst ruhig kommen. 

„Back-Road Highways“ ist erschienen bei Creative & Dreams Music Network

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>