Mein jüngstes Projekt: Regel-Recht aktuell

rraIn den vergangenen Monaten habe ich an einem digitalen Produkt gearbeitet, das ich euch hier näher vorstellen möchte: den Branchendienst Regel-Recht aktuell.

In den vergangenen Monaten hatte ich das Vergnügen, ein neues Projekt des Universum Verlags zu realisieren: den Branchendienst Regel-Recht aktuell. Dieser informiert monatlich über Änderungen in den arbeitsschutzrelevanten Gesetzen, Verordnungen, Normen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie über aktuelle Urteile, die die gesetzliche Unfallversicherung betreffen.

Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte sowie Sicherheitsbeauftragte sind verantwortlich dafür, dass die jeweiligen Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Sie müssen deshalb über Änderungen im Regelwerk informieren. Bisher gab es jedoch keine Quelle, die sowohl über Änderungen im europäischen Recht, in deutschen Gesetzen und Verordnungen, bei den gängigen Normen sowie dem Regelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung informiert.

Der Branchendienst Rege-Recht aktuell erscheint monatlich als Newsletter und wird kostenlos an die Abonnenten verschickt. Begleitend dazu gibt es die Website www.regelrechtaktuell.de, auf der die Themen des Newsletters ebenfalls zu finden sind. Ausgewählte Schwerpunktthemen werden dort zusätzlich redaktionell aufbereitet. Das kann in Form eines Experteninterviews, eines Statements oder eines Videos erfolgen. Auf Twitter wird neben neusten Regeländerungen auch über weitere Neuigkeiten aus dem Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung informiert.

Sowohl im Newsletter als auch auf der Website finden sich zudem eine Übersicht über die wichtigsten Branchentermine wie Fachtagungen, Seminare oder Messen. Der integrierte Stellenmarkt bietet Unternehmen und Arbeitsuchenden die Möglichkeit, gezielt nach geeignetem Personal oder einer geeigneten Stelle zu suchen.

Ich finde das Projekt klasse und bin gespannt, wie es sich entwickelt. Wer Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Kritik dazu hat, kann die gerne in den Kommentaren äußern. Ich freue mich über Feedback jeder Art!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>