Musik mit Spatz und Lerche

INDIEPOP Die Wiesbadener Band Spurv Laerke überlässt nichts dem Zufall, auch wenn es manchmal so erscheint

Das Leben ist voller Zufälle. Und manchmal entsteht daraus etwas Neues. Die Wiesbadener Band Spurv Laerke kann – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Lied davon singen. Denn dass eine dänische Sängerin, ein Bassist aus den Vereinigten Staaten sowie ein Schlagzeuger und ein Gitarrist aus Wiesbaden in der Landeshauptstadt zueinanderfinden, um ihre Vision von Popmusik in die Tat umzusetzen, kann man schon als glücklichen Zufall bezeichnen. mehr

Erschienen im Wiesbadener Kurier am 27. Mai 2010.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>