Schlagwörter: Fahrrad

Im kleinem Gang – Der Radverkehr kommt in Wiesbaden nur langsam voran

bike-1553527-1280x960Andreas Schidlowski legt laut eigener Aussage jährlich bis zu 4.000 Kilometer mit dem Rad in Wiesbaden zurück. Er gehört damit zu den knapp sechs Prozent der leidgeprüften Wiesbadener, die das Fahrrad regelmäßig als Verkehrsmittel nutzen. Denn Wiesbaden belegt nicht ohne Grund den letzten Platz im Ranking der fahrradfreundlichsten Großstädte Deutschlands des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC). Weiterlesen

FALK FATAL wünscht sich, sein Fahrrad wäre ein Panzer

FalkFatal-260x312Wiesbaden, you’re my heart, you’re my soul. Aber Du bist auch ein Gernegroß, der nicht gerne im Schatten anderer steht. Du willst mit den Großen pinkeln und stehst vor dem Kinderpissoir. Du willst Süden sein und bist doch nur das Nizza des Nordens. Du bist Landeshauptstadt, doch außerhalb Wiesbadens interessiert das keine Sau. Da zählt nur Frankfurt. Da stehen die Banken. Da ist der Flughafen. Da spielt die Musik. Egal, was rührige Stadtväter und städtische Marketingvertreter behaupten. Du bist Landeshauptstadt. Deshalb brauchst Du einen ICE-Bahnhof. Deshalb wurde Gleis 5 verlängert, damit auch ICEs in Wiesbaden Halt machen können. Das machen die jetzt. Vier Mal am Tag.Selbst in Montabaur halten die ICEs öfter.

Du blickst neidvoll nach Frankfurt und Mainz. Das sind Uni-Städte. Du hattest nur eine Fachhochschule. Die heißt jetzt Hochschule Rhein-Main. Die European Business School und die Kinder reicher Eltern hast Du mit Millionen geködert, damit die ihre zweite Fakultät in Wiesbaden eröffnen und Du endlich Universitätsstadt auf dein Ortsschild schreiben darfst. Weiterlesen