THE FIREBIRDS – Live! Jahre Firebirds – Die Jubiläumsshow CD/DVD

firebirdsThe Firebirds haben vor einem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert und vor ausverkaufter Hütte in Leipzig gespielt. Dass das ein großartiger Abend gewesen sein muss, beweisen die Live-DVD und -CD dieses Abends.

Die Firebirds gehören schon seit Jahren zu einer der beliebtesten Rock’n’Roll-Band des Landes. Wäre die Karriere der Firebirds ein Drehbuch, würde es die deutsche Version des amerikanischen Traums erzählen: 1992 als Schülerband gegründet, unzähligen Konzerten und sechs Alben später, feiert die Band am 17. November 2012 eine umjubelte Jubiläumsshow vor mehreren tausend Zuschauern in der ausverkauften Leizpiger Arena.

Sie mögen zwar nur covern, doch sie schaffen es, ihre Intepretationen frisch und unverbraucht klingen zu lassen. Denn statt die Lieder einfach nachzuspielen, interpretieren sie die Lieder und schaffen es so, den Liedern ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Dass das gerade auch live super funktioniert, beweisen die kürzlich erschienene DVD und CD ihrer Geburtstagsshow zum 20-jährigen Jubiläum. Die Band präsentierte sich an dem Abend in Top-Form, spielte neben zahlreichen Klassikern auch einige Lieder des neuen Albums und ließ sich dabei von etlichen Gaststars wie Rock’n’Roll-Legende Wanda Jackson, Schlagerstar Gus Backus sowie den originalen Billy Haleys Comets-Mitglieder Dick Richards und Joey d’Ambrosio unterstützten. Und dass die Firebirds auch mit einer Big Band rocken können, beweisen die Lieder, für die sie die Big Band der Musikschule “Johann Sebastian Bach” auf die Bühne holten. Neben dem kompletten Konzert (die CD enthält “nur” 26 Lieder, die DVD 38) enthält die DVD noch Backstage-Aufnahmen, Kommentaren der Gaststars, den Videoclip zu “Ich find dich scheiße” sowie Momentaufnahmen der Proben mit der Big Band. Eine runde Sache, für Fans unerlässlich.

DVD und CD sind auf der Homepage der Firebirds erhältlich

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>