ZAHL DER VERKAUFTEN DOWNLOADS LEGT ZU

infografik_1194_Verkaufte_digitale_Musik_Tracks_2012_n

73,3 Millionen digitale Musikstücke wurden laut den Marktforschern von Nielsen 2012 hierzulande käuflich erworben. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einer Steigerung von rund 27,6 Prozent. Damit liegt Deutschland bei den kostenpflichtigen Musik-Downloads auf Platz zwei hinter dem Vereinigten Königreich (173,8 Millionen Tracks) und vor Frankreich (40,2 Millionen Tracks). Allerdings dominieren hierzulande immer noch die physischen Verkäufe. Der Anteil der Downloads am Gesamtumsatz der Musikbranche in Deutschland liegt laut Bundesverband Musikindustrie immer noch unter 20 Prozent.

Außer in Deutschland ist der digitale Musikmarkt noch in Spanien (-34,8 Prozent), Italien (+24,7 Prozent) und den Niederlanden (+22,3 Prozent) besonders stark gewachsen. Weniger populär scheint die Musik aus dem Internet dagegen bei den Skandinaviern zu sein. In Dänemark und Norwegen ging die Zahl der Downloads leicht zurück.

Quelle: Statista

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>